Internationales Kochen

Um dem eintönigen Alltag zu entfliehen und ein Stück Heimat zu erleben laden wir Frauen unterschiedlicher Nationen zum gemeinsamen Kochen ein. Manchmal findet sich auch ein kochfreudiger Mann. Die zubereiteten Speisen sollen auch das Buffet beim Café international bereichern.

Gestartet wurde am 22. Februar 2016 mit landestypischen afghanischen Speisen.

Aus der Küche des protestantischen Gemeindehauses duftet es verführerisch. Sieben Frauen und ein Mann waren am Schnippeln, Teig auswälzen, Kochen und Frittieren. Unterstützt werden sie dabei von einigen deutsch "Küchenhilfen".

Es gibt Mantu ( Teigtaschen mit einer Fleischfüllung, gegart in einem speziellen Gartopf ), das afghanische Nationalgericht Qabili Palau ( gewürzduftender Reis mit Lammfleisch, Gemüse und Rosinen ), Bolani ( mit Kartoffeln gefüllte Teigtaschen ), Ash ( dicke Suppe aus Nudeln, Spinat und Bohnen ) und die auch bei uns bekannten Kebabs.

Allen hat es lecker geschmeckt!

Für das Café International kochen wir am 18. April 2016 in der Küche des Martin-Luther-Gemeindehauses mit albanischen Frauen und deren Töchtern.

 

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag ist eine tolle Zaubershow von Christiane Walz.

Mit syrischen Spezialitäten, wie z.B. wie z.B. Msachan, Jalangi, Kunafe, Halaue Balgben... setzt sich unsere Reihe am 30. Mai 2016 fort.

Ein ganz besonderer Höhepunkt an diesem Tag ist die syrische Verlobung, die wir mit viel Musik und Tanz, einer typischen syrischen Verlobungsspeise und den syrischen Leckereien gemeinsam feiern.

 

 

 

Nach afghanischer, syrischer und albanischer Küche waren unsere Flüchtlinge nun gespannt auf die Zubereitung von  Pfälzer Dampfnudeln mit Kartoffelsuppe und Vanillesoße. Deshalb starten wir am 17. Oktober 2016 eine große Dampfnudelaktion unter Leitung von Kerstin Mehrhof und Helga Guthmann.

Toll haben sie geschmeckt und keine war mehr übrig!

 

 

 

 

Den Auftakt im Jahr 2017 machen am 20. Februar traditionelle Geriche aus dem Iran, aus Aserbaidschan und Eritrea. So schnell wie das Buffet leer gefegt, hat es allen super geschmeckt.

 

 

 

Voll bepackt kommen am 15. Mai 2017 vier somalische Frauen ins Martin-Luther-Gemeindehaus. Mit ihnen wollen wir unsere Reihe        

"internationales Kochen" fortsetzen.

Bestens organisiert sind sie, obwohl sie noch nie zuvor zusammen gekocht haben. Es wird gekocht, gebraten, frittiert und gebacken und bald ziehen köstliche Düfte durchs Haus. Es gibt Sambusa ( mit Hackfleisch und Gewürzen gefüllte Teigtaschen ), Anjeero ( eine Art Pfannkuchen ), Fladen, Gemüsereis, Spinat/Tomaten-Gemüse, Hühnchen- und Hackfleischgerichte und ein traditioneller afrikanischer Kuchen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, gemeinsam mit den Afrikanerinnen zu kochen.

 

 

Und weiter geht´s am 19. Februar 2018 mit Spezialitäten aus dem Iran und aus Pakistan.

Am Nachmittag fanden sich die Köchinnen in der Küche des protestantischen Gemeindehauses ein und nachdem alle die notwendigen Töpfe, Pfannen, Schüsseln und sonstigen Utensilien gefunden hatten ging es mit schälen, schnippeln, kochen und braten weiter. Die deutschen „Beiköche“ waren mit notieren der Zutaten, Namen und Bearbeitung der Rezepte beschäftigt. Natürlich musste zwischendurch auch immer wieder mal gekostet werden, speziell bei Zutaten, die in der deutschen Küche nicht so üblich sind wie z.B. Granatapfelsirup. 

Während etliche Kilo Reis und Hähnchenfleisch in unterschiedlichsten Gerichten verarbeitet und alle Öfen und Kochstellen belegt waren wurden letzte Vorbereitungen für die Präsentation der Gerichte getroffen. Der Saal füllte sich mittlerweile mit vielen Gästen, die erwartungsvoll auf das Öffnen der Küchentür warteten.

Zur Begrüßung spielte Anali Sherkari ein iranisches Lied auf dem Klavier und lieferte damit einen gelungenen Übergang zur Eröffnung des Buffets.

 

Unser internationales Kochbuch steht zum Verkauf für 9,50 Euro.

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

07. Januar, 17-19 Uhr

Café International

Martin-Luther-Gemeindehaus

10. Januar 2019

Kursbeginn "Bücherzwerge"

Jeden Donnerstag

12 Uhr Lebensmittel-ausgabe/Tafel

Pfalzring 51a

Jeden Freitag

15.30 - 17.30 Uhr

Kleiderkammer

Pfalzring 51

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.