2018

27. Januar 2018

Nach unserem Babysitterkurs freuen sich qualifizierte Babysitter auf ihre neuen Aufgaben. Sie haben viel gelernt über Säuglingspflege, Pädagogik und Erster Hilfe am Kind.

 

9. Februar 2018

Unter dem Aspekt der gleichen Lern- und Bildungschancen für alle Kinder hält der Sozialverein Kunterbunt das Spielen eines Instruments im Kindesalter für überaus sinnvoll. Aus diesem Grund finanziert der Verein eine "Trommelreise", 25 Trommeln und weitere Materialien für den Unterricht an der Grundschule Pestalozzi.

Zu Beginn der Veranstaltung erfüllt der Klang von etwa 150 Djemben (afrikanische Trommel) die Halle. Nach zwei Workshops (1./2. Klassen und 3./4. Klassen) folgt das große Finale, bei dem sich auch noch Eltern am Trommeln und den exotischen Gesängen beteiligen.

 

19. Februar 2018

Im Rahmen des Café International findet wieder gemeinsamen Kochen, dieses Mal von Frauen aus dem Iran und Pakistan statt, die Gerichte aus ihrer Heimat kochen. Ab 14 Uhr wird in der Küche des protestantischen Gemeindehauses geschält, geschnippelt, gekocht und gebraten. Die deutschen „Beiköche“ notieren der Zutaten, Namen und Bearbeitung der Rezepte. Etliche Kilo Reis und Hähnchenfleisch werden in unterschiedlichen Gerichten verarbei-tet, alle Öfen und Kochstellen sind belegt. Im Saal warten viele Gäste, die erwartungsvoll auf das Öffnen der Küchentür warteten. Zur Begrüßung spielt Anali Sherkari ein iranisches Lied auf dem Klavier und liefert damit einen gelungenen Übergang zur Eröffnung des Buffets.

 

8. März 2018

Zum zweiten Mal lädt der Sozialverein Kunterbunt zum internationalen Frauentag ins Martin-Luther Gemeindehaus ein.

Etwa 80 Frauen mit 9 unterschiedlichen Nationalitäten folgen der Einladung und bringen etwas für das leckere Buffett mit, die Getränke finanziert unser Verein. Es wurde Spiele gemacht, gequatscht und gelacht, Musik aus verschiedenen Ländern gehört und gemeinsam getanzt. Erneut war es schön zu sehen, wie sich die Frauen öffneten, wenn sie unter sich sind.

 

10. März 2018

Etwa die Hälfte der eingeladenen Familien folgen der Einladung des Bürgermeisters zum 4. Neugeborenen-Empfang in der Jahnhalle. Kindertagesstätten, Gemeindebibliothek, Netzwerk Kindeswohl und viele andere, die in unserer Gemeinde für die Kleinsten da sind, stellen sich vor. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich wieder unser „Familien-/Babyfoto zum Mitnehmen“. Außerdem informieren wir über unseren Verein.

 

6. April 2018

Pünktlich um 8.00 Uhr starten 15 Kinder, 3 Mamas und 2 Betreuerinnen am Bobenheimer Bahnhof ihren Ausflug zum Müllheizkraftwerk Ludwigshafen. Im Freiluftklassenzimmer lernen die Kinder, welcher Müll in welche Tonne gehört und woraus man neue Sachen herstellen kann. Nach einer kurzen Frühstückspause startet die Besichtigung des Müllbunkers und des Krans. Zwei Mitarbeiter bedienen dort die riesigen Greifer um den Müll zu lockern und in die Trichter zu füllen. Der Weg des Abfalls bis zum  Verbrennen dauert 1,5 Stunden. Durch dicke Glasscheiben blicken wir in den heißen Ofen. Wieder an der frischen Luft, können wir beobachten, wie die Verbrennungsrückstände wieder auf LKW verladen werden, die diese  dann auf Deponien bringen, wo sie sicher und endgültig gelagert werden. Nach fast 3 Stunden geht unser Besuch beim Müllkraftwerk zu Ende  und mit Straßenbahn und Zug geht's wieder zurück nach Bobenheim.

 

14. April 2018

Die erste Vor-Ort-Aktion 2018 ist wieder ein unterhaltsamer Nachmittag bei schönem Wetter. Ungebrochen ist die Begeisterung für's Türme bauen, die Pedalos und  das Drehen am Glücksrad. Fleißig gebastelt und genäht wird mit Johanna und Fadime (die zum ersten Mal zur Betreuung dabei ist). Etliche Mütter genießen Kaffee und frische Waffeln.

 

Mai 2018

Gern unterstützt der Sozialverein Kunterbunt e.V. ortsansässige Institutionen, insbesondere solche, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. So hat der Verein ein dringend benötigtes Großzelt für die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Stamm St. Laurentius finanziert. Beim Probelager im Mai 2018  konnte das neue Zelt erstmals getestet werden. 

9. Juni 2018

Die zweite Vor-Ort-Aktion des Jahres findet bei großer Hitze statt, daher ist die Beteiligung eher gering. Aber alle die da waren, hatten mal wieder einen schönen gemeinsamen Nachmittag.

 

19. Juli 2018

Mit vier interessierten Geflüchteten besuchen wir die BASF in Ludwigshafen. Bei einer Führung in leichtem Deutsch durch das Visitor Center bekommen sie einen Einblick in Größe und Vielfalt des Unternehmens, auch die anschließende Werksrundfahrt ist für alle sehr interessant.

 

August 2018

Pünktlich zum Benefizwochenende erscheint unser internationales Kochbuch mit leckeren Rezepten der gemeinsamen Kochveranstaltungen mit geflüchteten Menschen, den Lieblingsrezepten vieler "Prominenter" unserer Gemeinde und leckeren Rezepten der KiTas und unseres Vorstandes. Bereits Ende des Jahres ist die komplette Auflage von 200 Stück zu je 9,50€ ausverkauft!

 

11. und 12. August 2018

Anläßlich des 20-jährigen Bestehens unseres Vereins haben wir ein zweitägiges Benefiz-Wochenende veranstaltet. Bei der offiziellen Eröffnung waren Bürgermeister Michael Müller und Pfarrer Hettmannsperger voll des Lobes für unsere Arbeit und die unsere vielen Helfer. So war am Samstag pünktlich um 18 Uhr auf dem Kurpfalzplatz alles für die Gäste vorbereitet und auch das Wetter war perfekt. Die etwa 800 bis 1000 Gäste erlebten die in Hochform aufspielenden „Dubbeglas-Brieder“, die den Platz bis exakt 23 Uhr musikalisch fest im Griff hatten.

Für die  Verpflegung – besonders die „Palzburger“ sind hier zu erwähnen - war bestens gesorgt. Silvia Schäfer-Nied und Andrea Hettmannsperger waren für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich, die anderen Vorstandsmitglieder kümmerten sich mit den vielen Freunden um alles Restliche hinter den Kulissen. 

Am Sonntag um 11.15 Uhr begann mit dem Ökumenischen Open Air Familien-Gottesdienst mit unseren beiden Pfarrern Andreas Rubel und Ralf Hettmannsperger der zweite Tag des Kunterbunten Benefiz-Wochenendes, an dem die Kinder auf ihre Kosten kommen sollten. Umrahmt von der von Dorothee Schuster perfekt organisierten Tombola mit 800 Preisen gab es ein Riesenprogramm aus Basteleien, Spielen, Experimenten und auch Leckereien. Tina Linder hatte hierzu mit den lokalen Kindergärten, Schulen und anderen Institutionen für die Kleinen ein tolles Programm zusammengestellt.

"Wir können uns nicht bei all unseren treuen Helfern namentlich bedanken, aber die Landfrauen wollen wir besonders erwähnen, sie haben nicht nur wunderbare Kuchen beigesteuert, sondern diese auch zusammen mit der guten Tasse Kaffee über den gesamten Sonntagnachmittag für den Sozialverein verkauft", ist für Andrea Hettmannsperger besonders wichtig zu erwähnen.

Auch Schatzmeister Gerhard Schlieger freut sich sehr: „Nicht nur, dass wir wegen des tollen Wetters viele Besucher hatten, sondern dass auch unsere "Beitrittserklärung auf dem Bierdeckel" ein voller Erfolg war und wir so inzwischen mehr als  200 Vereinsmitglieder im Sozialverein haben!“

 

Oktober 2018

Jedes Jahr findet in der Kita St. Laurentius eine Sammelaktion anlässlich des Erntedankfestes statt. In einem Bollerwagen werden Spenden der Kinder und ihrer Eltern für bedürftigen Mitbürger gesammelt. In diesem Jahr werden die Spenden dem Sozialverein "Kunterbunt" für die örtliche Tafel übergeben.

Neben frischen Lebensmitteln wurden auch andere sinnvolle Gaben wie Zahnbürsten, Seife und Puzzle, aber auch Leckereien wie Schokolade und süßes Müsli gesammelt. ben. Die Kinder haben besonders viel Kreativität und Freude am Spenden gezeigt. Vielen Dank dafür, liebe Kinder!

 

24. November 2018

Auch in diesem Jahr haben wir wieder viel Spaß mit vielen Kindern, Eltern und Großeltern beim diesjährigen Weihnachtsbasteln der Volkshochschule: Große Lebkuchen von der kleinen Lebkuchenbäckerei Baumann im Odenwald in weihnachtlichen Motiven - Sterne, Tannenbäume, Pferdchen und Herzen - werden mit Zuckerguss und allerlei bunten Süßigkeiten verziert.

 

26. November 2018

Am 25. November wird weltweit der Gedenktag gegen „Gewalt gegen Frauen“ begangen. Man geht davon aus, dass 40 % der in Deutschland lebenden Frauen körperliche, 42% seelische Gewalt erlebt haben.

In unserem Café International grefen wir dieses Thema auf. Minoo Haqiqi aus dem Iran trägt einen selbst verfassten Text zu dem Thema in ihrer Muttersprache Farsi vor. Elahe Neyrizi, ebenfalls aus dem Iran, liest die deutsche Übersetzung. Im Anschluss an den Vortrag wird angeregt über das Thema diskuiert.

 

7. bis 9. Dezember 2018

Wie in jedem Jahr bewirten der Sozialverein Kunterbunt schon und die Protestantische Kirchengemeinde gemeinsam eine Hütte beim diesjährigen Bobenheim-Roxheimer Weihnachtsmarkt auf dem Kurpfalzplatz.Wir verwöhnen unsere Gäste mit Raclettebrot, Wintersuppe, Winzer-Glühwein, Kinderpunsch und erstmal heißem Bratapfellikör. Die Stimmung in und vor der Hütte ist trotz des regnerischen und für die Jahreszeit zu milden Wetters stets bestens!

 

21. Dezember 2018

Die Stadtkapelle Frankenthal veranstaltet ein Konzert in der 12-Aposte-Kirche in Frankenthal zugunsten des Sozialvereins. Das Konzert ist gut besucht. Unsere Vorsitzende Andrea Rech stellt unseren Verein kurz vor. Über den Erlös in Höhe von 633€ freuen wir uns sehr. Dankeschön!

2019

8. März 2019

Zum dritten Mal wird im Martin-Luther Gemeindehaus der  Weltfrauentag  gefeiert. Es kommen etwa 60 Frauen und Mädchen aus mehr als zehn unterschiedlichen Nationen, die viele Leckereien für das internationale Buffett mitbringen, die Getränke finanziert wieder der Sozialverein Kunterbunt. Zur Einstimmung auf den Abend erzählt die Iranerin Minoo Haqiqi in ihrer Muttersprche Farsi über die Errungenschaften der Frauenbewegung in aller Welt und im Gegensatz dazu die Situation der Frauen in ihrem Heimatland. Elahe Neyrizy trägt den Text auf deutsch vor. Als Überraschung hat der Sozialverein die Tänzerin Semira engagiert, die nach dem Essen in geselliger Runde zu orientalischer Musik für uns tanzt und uns animiert, mit zu tanzen. Es ist wieder ein sehr schöner Abend so ganz unter Frauen.

9. März 2019

Der Bürgermeister lädt zum 5. Neugeborenen-Empfang in die Jahnhalle ein. Kindertagesstätten, Gemeindebibliothek, Netzwerk Kindeswohl und viele andere, die in unserer Gemeinde für die Kleinsten da sind, stellen sich vor. Etwa 25 der eingeladenen Familien lassen sich mit ihren Kleinsten  an unserem Stand fotografieren und freuen sich über unser „Familien-/Babyfoto zum Mitnehmen“. Außerdem informieren wir über unseren Verein.

 

8. April 2019

Der Bekanntheitsgrad des Sozialvereins Kunterbunt geht zunehmend über die Ortsgrenzen Bobenheim-Roxheims hinaus. So erhält der Verein von der Abacus Experten GmbH aus Frankenthal eine Spende in Höhe von 200 €. Herzlichen Dank!

 

4. April 2019

Im Rahmen der 21. Mitgliederversammlung wird die vielseitige Arbeit des Sozialvereins vorgestellt. Von Kleiderkammer bis Vor-Ort-Aktion, von Lesegärtchen bis Ferienbetreuung, von Lebens-mittelausgabe bis „Bildung macht Musik“ wird der Bogen gespannt. Es werden Beispiele für mildtätige Aufgaben des Vereines vorgestellt, um einen Einblick in die Arbeit des Vorstandes zu geben. Das Familienbüro bietet Krabbelgruppen, Babysitterkurse, Ferienbetreuung, Bücherzwerge und weitere Angebote. Familien bekommen Unterstützung bei Antrags-stellungen, Behördengängen, Kontakte zu Beratungsstellen, Hilfe bei schulischen Problemen oder der Suche von Kinderbetreu-ung. Außerdem wird über die Asylarbeit berichtet: Das weiterhin stattfindende Café International ist und bleibt eine wichtige Anlaufstelle, um Informationen aller Art untereinander auszutauschen. In Vertretung der Leiter erläutert Andrea Hettmannsperger auch die Aktivitäten der Sielmanns Natur-Ranger.

 

Fast alle Vorstandsmitglieder haben sich zur Wiederwahl gestellt und werden einstimmig gewählt. Neu hinzu kommt als Beisitzerin Heidelore Bigott, Kerstin Voll scheidet aus. Damit ist dies der aktuelle Vorstand:

1. Vorsitzende: Dr. Andrea Rech

2. Vorsitzende: Silvia Schäfer-Nied

Schatzmeister: Gerhard Schlieger

Schriftführerin: Tina Linder

Leitung Familienbüro: Andrea Hettmannsperger

Beisitzer/innen: Heidelore Bigott, Dieter Dislich, Christof Hager, Karola Schalk, Dorothee Schuster

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde  der Uli-Schäfer-Förderpreis in diesem Jahr  an drei Preisträger vergeben. Dominik Hartmann erhielt den Preis für sein herausragendes Engagement und soziales Gespür sowohl in der Schule als auch im häuslichen Umfeld. Benedict Schuster und Maik Voll wurden für ihre Tätigkeit im Rahmen des entwicklungs-politischen Projekts „weltwärts“ der Karl-Kübel-Stiftung ausgezeichnet: Sie waren mehrere Monate in Indien, um dort Kinder und Jugendliche zu unterrichten.

 

25. Mai 2019

Während der Typisierungsaktion in der Realschule plus für den an Leukämie erkrankten Andreas Krill, die von Freunden und Familie toll organisiert wurde, sind wir mit unserem Glücksrad und verschiedenen Spielangeboten Teil des abwechslungs-reichen Rahmenprogramms vieler Vereine und Institutionen. 

271 Personen lassen sich als potentielle Stammzellspender registrieren und auch viele andere, die für eine Registrierung nicht in Frage kommen, helfen und spenden Geld und Kuchen.

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

Der E-Learning-Raum ist vorübergehend geschlossen

Lebensmittelausgabe findet vorübergehend nicht statt

Kleiderkammer vorübergehend geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.