2016

Januar 2016

Wir richten ein gesondertes Spendenkonto für Asylarbeit ein:

Sozialverein „Kunterbunt“ e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Der Sozialverein verteilt an etwa 30 junge Männer Sportkleidung (Shirt und Hose) sowie Sportschuhe. Einige möchten gerne Fussball spielen, andere gehen joggen… und es wird die Möglichkeit bestehen, an bestimmten Tagen unter Aufsicht eines Ehrenamtlichen einen der Sportplätze des SC zu nutzen.

7. Januar 2016

Jeden Donnerstag bekommen wir Lebensmittel von der Frankenthaler Tafel, die wir im Haus am Pfalzring in bis zu 30 Kisten verteilt gegen einen kleinen Unkostenbeitrag an die Asylbewerber verteilen.

 

13. Februar 2016

30 junge und interessierte deutsche und syrische Familien folgen der Einladung des Bürgermeisters zum 2. Neugeborenen-Empfang. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich wieder unser „Familien-/ Babyfoto zum Mitnehmen“. Besonders zu erwähnen ist die dreistöckige Torte, die ein junger Asylbewerber aus Syrien gebacken hat.

19. Februar 2016

Beim ersten von sechs Terminen treffen sich deutsche und ausländische Frauen mit ihren Kindern, um beim vom Verein finanzierten Projekt Mutter-Kind-Malen mit der Frankenthaler Künstlerin Uschi Freymeyer gemeinsam kreativ zu sein. Ziel ist es, zum Ende des Projekts im Sommer, Gemälde auf großen Keilrahmen anzufertigen, die die derzeit recht kahlen Gänge im Haus im Pfalzring verschönern werden.

 

22. Februar 2016

Am frühen Nachmittag treffen sich afghanische Frauen und ein Mann in der Küche des protestantischen Gemeindehauses, um gemeinsam landestypische Speisen ihrer Heimat für das Buffet beim Café international zuzubereiten. Unterstützt werden sie dabei von einigen deutsch "Küchenhilfen". Es duftet verführerisch und schmeckt allen sehr gut. Zu diesem gemeinsamen Kochenladen wir im Laufe der nächsten Monate Frauen unterschiedlicher Nationen ein. 

14. April 2016

Im Rahmen der 18. Mitgliederversammlung wird die vielseitige Arbeit des Sozialvereins vorgestellt.

 

Anne Bielke und Ann-Kathrin Köhler werden für ihr außergewöhnliches soziales Engagement mit dem Uli-Schäfer-Förderpreis ausgezeichnet.

18. April 2016

Für das Café International kochen wir in der Küche des MLGH mit albanischen Frauen und deren Töchtern.

 

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag ist eine tolle Zaubershow von Christiane Walz.

Ein  neues Angebot im Rahmen des Café International verdanken wir Hildegard Riel-Willer, die mit Interessierten an mehreren Nähmaschinen kleine Kunstwerke näht. 

14. Mai 2016

Im Rahmen des Bürgerfestes am Pfingstwochenende bietet der Sozialverein wieder ein Bastelangebot für Kinder an, welches rege angenommen wird.

 

21. Mai 2016

Bei der Vor-Ort-Aktion haben wieder alle viel Spaß bei Spielen, Gesprächen und leckerem Essen.

 

30. Mai 2016

Für das Café International kochen wir in der Küche des MLGH mit syrischen Frauen.

Ein ganz besonderer Höhepunkt an diesem Tag ist die syrische Verlobung, die wir mit viel Musik und Tanz, einer typischen syrischen Verlobungsspeise und den syrischen Leckereien gemeinsam feiern. 

17. Juni und 15. Juli 2016

Zum Abschluss des Mutter-Kind-Malens haben sich sechs interessierte Frauen verschiedener Nationalitäten an zwei Nachmittagen zum Malen im Atelier von Uschi Freymeyer getroffen, um gemeinsam große Leinwände zu gestalten, die die Flure im Haus am Pfalzring schmücken sollen. In sehr angenehmer Atmosphäre hatten alle viel Spaß und es sind wunderschöne Gemälde entstanden. Danke Uschi!

11. Juli 2016

Unser Café international wird 1 Jahr alt!

 

16. Juli 2016

Bei der Vor-Ort-Aktion mit leckerem, selbstgebackenem Kuchen und Kaffee genießen alle den Nachmittag beim Basteln, Spielen und Zusammensitzen.

 

12. September 2016

Zum Ende des Schuljahres 2015/2016 ermöglichte der Sozialverein durch seine finanzielle Unterstützung die Anschaffung neuer Liederbücher (Klassensatz mit Lehrerbuch und mehreren CDs) in der Grundschule Pestalozzi. Jetzt wurden wir eingeladen, während einer Musikstunde der Klasse 4a mit Frau Schumacher-Moser einen Eindruck zu bekommen, wieviel Freude die Schüler mit den Liederbüchern haben.

 

17. September 2016

Wir freuen uns über eine weitere gelungene Aktion bei Spiel und Spaß für die Kinder und Leckereien vom Grill. Herzlichen Dank allen Helfern, die uns bei unserer letzten Vor-Ort-Aktion  in diesem Jahr unterstützt haben! 

 

23. September 2016

       Im Rahmen der Kerwe-Eröffnung erhalten wir eine Spende der

       Sparkasse Vorderpfalz in Höhe von 500 Euro. Herzlichen Dank!

 

Oktober 2016

Der Sozialverein hat sich erfolgreich um eine Spende der Deutschen Bundesbank Mainz bemüht und kann eine größere Anzahl an PCs, Notebooks und Druckern organisieren, die für die vielen ehrenamtlichen Sprachförderangebote genutzt werden sollen. Ein E-Learning-Raum mit 8 PCs, 4 Notebooks und 2 Druckern kann im Flüchtlingsheim eingerichtet werden. Dank vieler Ehrenamtlicher kann der Raum jeden Tag geöffnet werden.

27. Oktober 2016

Mit großer Begeisterung der Schülerinnen und Schüler wurde die fest installierte Tischtennisplatte auf dem Schulhof der Rheinschule Roxheim in Betrieb genommen.

Der Sozialverein "Kunterbunt" e.V. hat sich mit 500 Euro an den Kosten beteiligt. Weitere Sponsoren sind die ehemalige Schulleiterin Petra Pfeifer, der Förderverein der Rheinschule und die Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim.

31. Oktober 2016

Nach afghanischer, syrischer und albanischer Küche wurden beim letztengemeinsamen Kochen Pfälzer Dampfnudeln mit Kartoffelsuppe und Vanillesoße zubereitet. Toll haben sie geschmeckt und keine war mehr übrig!

Herzlichen Dank den beiden Initiatorinnen Kerstin Mehrhof und Helga Guthmann!

19. November 2016

Viel Spaß hatten wir mit vielen Kindern beim diesjährigen Weihnachtsbasteln der Volkshochschule: Große Lebkuchen von der kleinen Lebkuchenbäckerei Baumann im Odenwald in weihnachtlichen Motiven - Sterne, Tannenbäume und Herzen - konnten mit Zuckerguss und allerlei bunten Süßigkeiten verziert werden.

Dezember 2016

Wir spenden einen Weihnachtsbaum und -schmuck für das Flüchtlingsheim im Pfalzring und schmücken den Baum gemeinsam mit Flüchtlingen unterschiedlicher Nationen

02. bis 04. Dezember 2016

Wir nehmen beim diesjährigen Weihnachtsmarkt auf dem Kurpfalzplatz teil und verwöhnen unsere Gäste mit leckerer Wintersuppe, Raclettebroten und Glühwein.

6. Dezember

Pressemeldung der Evang. Kirche der Pfalz:

Bezirksverband Pfalz ehrt Bobenheim-Roxheimer Verein für seinen sozialen Einsatz

Speyer (lk). Der Sozialverein Kunterbunt in Bobenheim-Roxheim ist mit dem erstmals verliehenen Ludwig-Wagner-Preis für Toleranz und Zivilcourage des Bezirksverbandes Pfalzausgezeichnet worden. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde bei der Jubiläumssitzung des Bezirkstages in Speyer überreicht. Mit dem Preis ehre man eine Initiative, die sich seit 18 Jahren unermüdlich für Frieden zwischen den Menschen, für Unterstützung, Betreuung und Integration von Flüchtlingen, Familien sowie Menschen mit geringem Einkommen einsetze, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo WiederErfreut zeigte sich Wieder, dass 14 Bewerbungen für den Preis eingegangen seien. Dies zeige das große Engagement ehrenamtlicher Initiativen, die „ein regionales Zeichen für Toleranz, Nächstenliebe und Friedensstiftung sowie gegen Angst, Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Intoleranz, Mutlosigkeit und Gleichgültigkeit setzen“, sagte Wieder. Die Gesellschaft brauche solche Menschen, die sich gegen diejenigen wendeten, die Hassparolen verbreiteten und Fremde „unter Generalverdacht“ stellten. 

Der Sozialverein Kunterbunt e.V. entstand 1998 aus der Idee heraus, Menschen zusammenzuführen und insbesondere für Kinder, Jugendliche und junge Familien da zu sein. Er entsprang dem Projekt „Kindergarten als Nachbarschaftszentrum“ der protestantischen Kirchengemeinde, in dessen Folge das Familienbüro „Kunterbunt“ gegründet wurde. Zu den Initiatoren gehörten der Roxheimer Pfarrer Ralf Hettmannsperger und der damalige Gemeindediakon Uli Schäfer. Die heutige Vorsitzende des 170 Mitglieder starken Vereins, Andrea Rech, wünschte sich in ihrem Dankeswort, „dass die Menschen sich so tolerieren, wie sie jeweils sind. Dann wäre unsere Welt friedvoller“. 

12. bis. 20. Dezember 2016

Bei dem  Projekt "Malen mit Flüchtlingen" in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Uschi Freymeyer haben sich sechs Frauen unterschiedlicher Nationen an zwei Nachmittagen im Atelier Freymeyer getroffen, um gemeinsam große Leinwände zu gestalten. Die dabei entstandenen Bilder werden bei einer gut besuchten Vernissage vorgestellt und sind für eine Woche im Martin-Luther-Gemeindehaus als Ausstellung zu sehen.

 

Ende 2016

Für die Gemeindebücherei finanziert der Sozialverein die Anschaffung von Büchern zu dem Thema "Deutsch als Fremdsprache" im Wert von 500 €. 

Da alle Asylbewerber einen kostenlosen Ausleih-Ausweis der Gemeindebücherei erhalten, können sie dieses Angebot nutzen. Auch viele der ehrenamtlichen Sprachkursleiter nutzen die vielseitigen Sprachkursbücher und CDs, um ihren Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.

2017

20. Februar 2017

Im Rahmen des Café International kochen wir mit Frauen aus dem Iran, aus Aserbaidschan und Eritrea traditionelle Gerichte aus deren Ländern.

04. März 2017

Nach monatelangem Bangen und vielen bürokratischen Hürden haben wir endlich den ausgesetzten Familiennachzug eines syrischen Kleinkindes erreicht. Die kleine Rinad ist in Bobenheim-Roxheim angekommen. Gemeinsam mit vielen Menschen und Institutionen ist dies möglich geworden.

Daher gilt unser Dank:

- dem Auswärtigen Amt in Berlin

- dem Büro Doris Barnett und ihrem

  Referenten Jens Kaschinski in Berlin

- der libanesischen Botschaft in Berlin (Frau Comez)

- der deutschen Botschaft in Beirut (Frau Ala-Rashi)

- der deutschen evang. Kirchengemeinde in Beirut

  (Frau Chris Lange)

- der Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim

- der Ausländerbehörde der Kreisverwaltung

- Frau Ulrike Folkerts

- den Bahnhofshelfern Mannheim

- vielen Geldspendern (Scharringhausen-Stiftung,                           Kirchengemein-den in Bobenheim-Roxheim und privat)

 

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Ahmad Saadieh und seine Frau Suha Nassif, die sich bereit erklärt haben, nach einem Verwandtenbesuch in Beirut, die kleine Rinad mit nach Deutschland zu bringen. Sie haben während ihres Urlaubs im Libanon viele Stunden damit verbracht, bürokratische Dinge dort zu erledigen. Und nicht zuletzt Dank an Housen Alhakeem, der dazu die Idee gab.

Es ist ein wunderbares Netzwerk entstanden und wir sind glücklich über den guten Ausgang!

Und selbstverständlich gibt es ein schönes Begrüßungsfest für die Kleine!

8. März 2017

Anlässlich des Weltfrauentages laden wir alle interessierten Frauen zu einem gemeinsamen Abend ein. Ungefähr 70 Frauen aus 12(!) unterschiedlichen Nationen finden sich ein.

Fast jede trägt etwas zum leckeren und reichhaltigen Buffet bei, die Getränke stiftet unser Verein. Es wird gespielt, gequatscht, gelacht, Musik gehört und gemeinsam getanzt. Es ist schön zu beobachten, wie offen die Frauen sind, wenn sie unter sich sind.

11. März 2017

Etwa 30 junge und interessierte  Familien folgen der Einladung des Bürgermeisters zum 3. Neugeborenen-Empfang. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich wieder unser „Familien-/Babyfoto zum Mitnehmen“. Außerdem informieren wir über unseren Verein.

24./25. März 2017

Grosse Umräumaktion in unserer Kleiderkammer.

Jetzt kann der Sommer kommen!

27. April 2017

Im Rahmen der 19. Mitgliederversammlung wird die vielseitige Arbeit des Sozialvereins vorgestellt.

Alle Vorstandsmitglieder haben sich zur Wiederwahl gestellt und wurden einstimmig gewählt. Neu hinzu kam als Beisitzer Dieter Dislich. Damit ist dies der aktuelle Vorstand:

1. Vorsitzende: Dr. Andrea Rech

2. Vorsitzende: Silvia Schäfer-Nied

Schatzmeister: Gerhard Schlieger

Schriftführerin: Tina Linder

Leitung Familienbüro: Andrea Hettmannsperger

Beisitzer/innen: Dieter Dislich, Christof Hager, Nadine Kempf, Karola Schalk, Dorothee Schuster, Kerstin Voll

Lena Bielke wird für ihr außergewöhnliches soziales Engagement mit dem Uli-Schäfer-Förderpreis ausgezeichnet.

29. April 2017

Bei der ersten Vor-Ort-Aktion des Jahres mit leckerem, selbstgebackenem Kuchen und Kaffee genießen alle den sonnigen Nachmittag beim Basteln, Spielen und Gesprächen.

 

15. Mai 2017

Im Rahmen des Café International kochen wir mit vier Frauen aus  Somalia traditionelle Gerichte aus deren Heimat. Bestens organisiert sind sie, obwohl sie noch nie zuvor zusammen gekocht haben. Es gibt Sambusa (Teigtaschen gefüllt mit Hackfleisch und Gewürzen), Anjeero (eine Art Pfannkuchen), Fladen, Gemüsereis, Spinat/Tomaten-Gemüse, Hühnchen- und Hackfleischgerichte und traditionellen afrikanischen Kuchen. 

Wir haben wieder einmal volles Haus und es bleibt kaum etwas vom üppigen, leckeren Buffett übrig. Allen hat es sehr gut geschmeckt!

Mai/Juni 2017

In Kooperation mit der Frankenthaler Künstlerin Uschi Freymeyer beteiligen wir uns erneut am Projekt Jedem Kind seine Kunst. An mehreren Terminen im Rahmen von Café international und Vor-Ort-Aktionen wird Uschi Freymeyer mit den Kindern künstlerisch tätig sein. Auch beim Bürgerfest beteiligen wir uns mit einer Malaktion.

Das Landesprogramm "Jedem Kind seine Kunst" wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur finanziert.

24. Juni 2017

Dieses mal haben wir mal wieder eine ganz besondere Vor-Ort-Aktion  Die Künstlerin Uschi Freymeyer bastelt und malt im Rahmen der Aktion Jedem Kind seine Kunst mit vielen begeisterten Kindern, Bei Kaffee und Kuchen finden nette Gespräche statt, während die Kinder basteln und spielen.

Sommer 2017

Seit diesem Sommer präsentiert sich der Sozialverein auch auf dem Informationsbildschirm der Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim im Rathaus.

9. September 2017

Auch unsere letzte Vor-Ort-Aktion  in diesem Jahr ist ein voller Erfolg: Das Wetter bleibt trocken, die Grillwürstchen sind knackig, das Salatbuffet üppig und lecker und die vielen kleinen und großen Gäste haben Spaß bei Spiel und Gesprächen. Danke an alle Helfer! 

 

16. September 2017

Zehn Erwachsene und 18 Kinder machten sich auf zur  Ökostation in Ebertsheim, um die Lebewesen aus dem Bachlauf in Eimern zu sammeln, mit Becherlupen und fachkundiger Betreuung zu erkunden und dann wieder an ihrem Platz zu entlassen. Der Ausflug war ein voller Erfolg: gutes Wetter, tolles Picknick, interessante Beobachtungen im Reich der kleinen Tiere und ein reibungsloser Ablauf! Damit ist ein weiteres Stück "Integrationsarbeit" erfolgt: Der Ausflug richtete sich gezielt an Familien, die in unserer Gemeinde Zuflucht fanden, um zum einen Bildungsinhalte zu vermitteln und zum anderen gemeinsam Zeit zu verbringen, um sich noch besser kennen zu lernen.

21. September 2017

Seit 17 Jahren organisieren die Eheleute Möller die Frankenthaler Tafel, seit  1½ Jahren erhält der Sozialverein von dort Lebens-mittel für die Essensausgabe, die donnerstags im Pfalzring im Haus Vis-a-vis stattfindet.

Als Dank für die Unterstützung überreichte Vorstandsmitglied Dieter Dislich im Namen des Sozialvereins Kunterbunt eine Spende an die Frankenthaler Tafel  in Höhe von 300,- Euro für die weitere Arbeit der Frankenthaler Helfer.

Oktober 2017

Endlich steht im Globus-Gemeinschaftsgarten am Kurpfalzplatz ein öffentliches Bücherregal.

Der Globus-Markt im Ort war bereit, ein Stück des in diesem Jahr neu errichteten Gemeinschaftsgartens zur Verfü-gung zu stellen. Mit der großzügigen Spende eines Baumarktes konnten wir die Idee des "kunterbunten Lesegärtchens" verwirklichen. Unser Vorstandsmitglied Dieter Dislich hat sich mit fleißigen Helfern um Entwurf und Bau des Regals gekümmert. Pia Maffenbeier, die die Idee zu diesem Regal hatte, wird sich um die "Pflege" kümmern.

Ein solches öffentliches Bücherregal dient dem Austausch gut erhaltener und nicht mehr im eigenen Haushalt genutzter Bücher. Jeder und jede kann diese nun dort einstellen und bei Interesse ein anderes Buch mitnehmen.

Wir freuen uns, wenn dieses Angebot auf reges Interesse stößt. Nachtrag 2018: Auch nach einem Jahr können wir berichten, dass das Lesegärtchen rege genutzt wird.

 

25. November 2017

Beim diesjährigen Weihnachtsbasteln der Volkshochschule hatten wir wieder viel Spaß mit vielen Kindern: 70 große Lebkuchen-Sterne-Schaukelpferdchen, -Herzen und    -Tannenbäume von der kleinen Lebkuchen-bäckerei Baumann im Odenwald wurden mit Zuckerguss und allerlei bunten Süßigkeiten verziert.

Unser internationales Kochbuch steht zum Verkauf für 9,50 Euro.

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

24. November

VHS-Weihnachtsbasteln

26. November, 17-19 Uhr

Café International

Martin-Luther-Gemeindehaus.

Zwei iranische Frauen sprechen  über den „Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“

Alle 14 Tage!

Jeden Donnerstag

12 Uhr Lebensmittel-ausgabe/Tafel

Pfalzring 51a

Jeden Freitag

15.30 - 17.30 Uhr

Kleiderkammer

Pfalzring 51

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.