Aktuelles

Tolles Programm, tolle Stimmung, tolles Wetter –

viel Spaß für Groß und Klein

 

Sozialverein Kunterbunt e.V. feiert sein 20-jähriges Bestehen mit vielen Freunden und überspringt die 200 Mitglieder-Hürde!

 

„Das hätte ich nie erwartet, dass ich heute diese Erfolgsstory kommentieren kann, als ich vor mehr als 20 Jahren über die Erfordernis einer solch sozial orientierten Organisation nachgedacht habe.  Heute bin ich einfach nur stolz, wenn ich sehe, was ihr im Sozialverein daraus gemacht habt“, so brachte es Pfarrer Ralf Hettmannsperger anlässlich der Eröffnung des diesjährigen „Kunterbunten-Benefiz-Wochenendes“ am 11. und 12. August auf dem Kurpfalzplatz auf den Punkt.

Zuvor hatte Bürgermeister Michael Müller bereits angemerkt „es ist einfach große Klasse, in welcher Weise sich der Sozialverein der sozialen Fragestellungen in der Gemeinde annimmt, gerade so als wäre es die Sozialabteilung der Gemeinde.

„Der Sozialverein Kunterbunt, das ist eine gute Geschichte - auch für uns, die „Macher“ und das seit nun 20 Jahren. Das ist nicht nur ein Geben, nein wir als Vorstandsteam und alle die uns regelmäßig unterstützen, bekommen auch etwas zurück!“ Für Dr. Andrea Rech, die 1. Vorsitzende des Sozialvereines, ist darin die Hauptmotivation der Beteiligten und derer, „die uns schon seit Jahren auch finanziell unterstützen“ zu sehen.

„Die Organisation eines solchen Benefiz-Wochenendes ist viel Arbeit und ohne die helfenden Hände unserer vielen Freunde wäre das nicht zu leisten. Auch das finanzielle Risiko könnten wir nicht tragen, wenn wir nicht sicher wären, auch dabei volle Unterstützung zu bekommen. Viele Menschen, Unternehmen und Organisationen in unserer Gemeinde sind immer für unsere Arbeit ansprechbar“ ergänzt die 2. Vorsitzende Silvia Schäfer-Nied.

So war am Samstag pünktlich um 18 Uhr auf dem Kurpfalzplatz alles für die Gäste vorbereitet und auch das Wetter war perfekt. Die etwa 800 bis 1000 Gäste erlebten die in Hochform aufspielenden „Dubbeglas-Brieder“, die den Platz bis exakt 23 Uhr musikalisch fest im Griff hatten.

Für die  Verpflegung – besonders die „Palzburger“ sind hier zu erwähnen - war bestens gesorgt. Silvia Schäfer-Nied und Andrea Hettmannsperger waren für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich, während die anderen Vorstandsmitglieder mit den vielen Freunden sich um alles Restliche hinter den Kulissen kümmerten. Ein kurzweiliger Abend in guter Tradition zu den bisherigen Jubiläen des Sozialvereins.

Am Sonntag hieß es dann beizeiten wieder antreten, aufräumen, kehren und  alles vorbereiten für das Kinderfest.

Pünktlich um 11.15 Uhr begann mit dem Ökumenischen Open Air Familien-Gottesdienst mit unseren beiden Pfarrern Andreas Rubel und Ralf Hettmannsperger der zweite Tag des Kunterbunten Benefiz-Wochenendes, an dem die Kinder auf ihre Kosten kommen sollten.

Umrahmt von der von Dorothee Schuster perfekt organisierten Tombola mit 800 Preisen gab es ein Riesenprogramm aus Basteleien, Spielen, Experimenten und auch Leckereien.

Tina Linder hatte hierzu mit den lokalen Kindergärten, Schulen und anderen Institutionen für die Kleinen ein tolles Programm zusammengestellt.

"Wir können uns nicht bei all unseren treuen Helfern namentlich bedanken, aber die Landfrauen wollen wir besonders erwähnen, sie haben nicht nur wunderbare Kuchen beigesteuert, sondern diese auch zusammen mit der guten Tasse Kaffee über den gesamten Sonntagnachmittag für den Sozialverein verkauft", ist für Andrea Hettmannsperger besonders wichtig zu erwähnen.

Auch Schatzmeister Gerhard Schlieger freut sich sehr: „Nicht nur, dass wir wegen des tollen Wetters viele Besucher hatten, sondern dass auch unsere "Beitrittserklärung auf dem Bierdeckel" ein voller Erfolg war und wir so inzwischen mehr als  200 Vereinsmitglieder im Sozialverein haben!“

 

 

Unser internationales Kochbuch mit kunterbunten Rezepten erscheint pünktlich zum Benefizwochenende und kann ab jetzt vorbestellt werden.

Preis: 9,50 €

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

03. Sept., 17-19 Uhr

Café International

Martin-Luther-Gemeindehaus.

Alle 14 Tage!

Jeden Donnerstag

12 Uhr Lebensmittel-ausgabe/Tafel

Pfalzring 51a

Jeden Freitag

15.30 - 17.30 Uhr

Kleiderkammer

Pfalzring 51

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.