Aktuelles

Spendenübergabe der Abacus Experten GmbH Frankenthal

Der Bekanntheitsgrad des Sozialvereins Kunterbunt geht zunehmend über die Ortsgrenzen Bobenheim-Roxheims hinaus. So erhielt der Verein am 08. April 2019  eine Spende in Höhe von 200 € von der Abacus Experten GmbH aus Frankenthal. Diese spendet jedes Jahr an eine soziale Einrichtung und entschied sich in diesem Jahr für uns. Besonders erfreulich ist, dass das Unternehmen an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert ist und gerne an Aktionen des Vereins teilnehmen möchte und auch zukünftig Projekte von uns finanziell fördern möchte!

Herzlichen Dank!

Erfolgreiche Mitgliederversammlung und Uli-Schäfer-Förderpreis 2019

Am 4. April fand die 21. Mitgliederversammlung des Sozialverein im Martin-Luther-Gemeindehaus statt. Vor über 40 Anwesenden blickte die 1. Vorsitzende Dr. Andrea Rech zunächst zurück auf das Jubiläumsjahr 2018.

Die bewährten Angebote und Aktivitäten des Sozialverein wurden fortgeführt bzw. ausgebaut: Von Kleiderkammer bis Vor-Ort-Aktion, von Lesegärtchen bis Ferienbetreuung, von Lebensmittelausgabe bis „Bildung macht Musik“ wurde der Bogen gespannt. Außerdem wurden Beispiele für mildtätige Aufgaben des Vereines vorgestellt, um einen Einblick in die Arbeit des Vorstandes zu geben.

Das Benefiz-Wochenende zum 20jährigen Bestehens des Sozialvereins im August 2018 forderte unzählige Arbeitsstunden von Vorstand und rund 100 Helfern hinsichtlich Organisation, Bewirtung und Logistik. Als tatkräftiger Kooperationspartner stand die Gemeindeverwaltung dem Sozialverein hier zur Seite. Der große Aufwand hat sich gelohnt: Bei bestem Wetter fanden die „Dubbeglasbrieder“ am Samstag abend einen voll besetzten Kurpfalzplatz vor. Der Funke sprang schnell über und Publikum und Band waren begeistert.

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst und stand im Anschluss ganz im Zeichen der Kinder: Örtliche Vereine und Institutionen sorgten für vielfältige Mitmachstationen und ein tolles Bühnenprogramm.

An dieser Stelle erneut ein herzliches Dankeschön allen fleißigen Helfern!

Andrea Hettmannsperger berichtete als Leiterin des Familienbüros von den Krabbelgruppen und Babysitterkursen, von der Ferienbetreuung und den Bücherzwergen und weiteren Angeboten des Familienbüros. Einen großen Teil ihrer Arbeit verbringt Andrea Hettmannsperger mit der Unterstützung von Familien hinsichtlich Anfragen zu finanziellen Hilfen, Unterstützung bei Antragstellungen, Begleitung zu Behörden und zum Jobcenter, Organisation von Kinderbetreuung, Unterstützung bei schulischen Problemen und Kontaktvermittlungen zu verschiedenen Beratungsstellen.

Außerdem wurde über die Asylarbeit berichtet: Das weiterhin stattfindende Café International ist und bleibt eine wichtige Anlaufstelle, um Informationen aller Art untereinander auszutauschen. Auch in diesem Bereich gibt es immer wieder Einzelfälle, die ganz spezielle Unterstützung brauchen.

In Vertretung der Leiter erläuterte Andrea Hettmannsperger auch die Aktivitäten der Sielmanns Natur-Ranger:  Neben den jährlichen Aktionen wie „Bienennistwand am Nonnenhof ausbessern“ und „Nistkästen rund um den Altrhein säubern“ stand das letzte Jahr unter dem Thema „MÜLL“: Recherche zum Thema, Sammelaktion am Silbersee, müllsparendes Einkaufen, Basteln von Müllgirlanden und eine kleine Ausstellung waren die konkreten Inhalte.

Der Schatzmeister Gerhard Schlieger konnte von steigenden Mitgliederzahlen und einer soliden Finanzbasis berichten.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde in diesem Jahr gleich an drei Preisträger der Uli-Schäfer-Förderpreis vergeben.

Dominik Hartmann erhielt den Preis für sein herausragendes Engagement sowohl in der Schule als auch im häuslichen Umfeld. Bei diversen Aktionen der Schule sowie in mehreren AGs beweist Dominik soziales Gespür und kann auch tatkräftig anpacken.

Benedict Schuster und Maik Voll wurden für ihre Tätigkeit im Rahmen des Projekts „Weltwärts“ der Karl-Kübel-Stiftung ausgezeichnet: Sie waren mehrere Monate in Indien, um dort Kinder und Jugendliche zu unterrichten.

Nach der Entlastung des Vorstandes auf Antrag der Kassenprüfer, welche keinerlei  Beanstandungen zu vermelden hatten, standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Erfreulicherweise stellte sich fast der gesamte Vorstand zur Wiederwahl, so dass der „alte“ Vorstand zum größten Teil auch der „neue“ Vorstand ist – mit einer Ergänzung: Heidelore Bigott verstärkt das Vorstandsteam nun als weitere Beisitzerin. Kerstin Voll schied aus dem Vorstand aus. Die 1. Vorsitzende sprach ihren Dank für die geleistete Arbeit aus.

1. Vorsitzende Dr. Andrea Rech

2. Vorsitzende Silvia Schäfer-Nied

Schatzmeister Gerhard Schlieger

Schriftführerin Tina Linder

Leitung Familienbüro Andrea Hettmannsperger

Beisitzerinnen und Beisitzer: Karola Schalk

                              Dorothee Schuster

                              Heidelore Bigott

                              Christof Hager

                              Dieter Dislich

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

06. Mai, 17-19 Uhr

Café International

Martin-Luther-Gemeindehaus

25. Mai, 15-17 Uhr

Vor-Ort-Aktion Limburg-/Trifelsstrasse

Der E-Learning-Raum ist geöffnet:

Montag 14-16 Uhr

Dienstag 14-16 Uhr

Mittwoch 16:30-18:30 Uhr

Donnerstag 17-19 Uhr

Jeden Donnerstag

12 Uhr Lebensmittel-ausgabe

Pfalzring 51a

Jeden Freitag

15.30 - 17.30 Uhr

Kleiderkammer

Pfalzring 51

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.