Aktuelles

SchülerInnen unterstützen unsere Lebensmittelausgabe

Am 6.7.22 bekam die Lebensmittelausgabe tatkräftige Unterstützung durch SchülerInnen der Klasse 8a der Realschule plus. Diese hatten im Rahmen einer Projektwoche in der Schule Waffeln gebacken und zu Gunsten des Sozialvereines verkauft. Es war der Wunsch der SchülerInnen, dass der Erlös für die Kunden der Lebensmittelausgabe verwendet wird. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Sandra Henzler-Pfrang kauften sie haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Mehl etc.) und brachten diese in den Kurpfalztreff. Dort unterstützten sie das Helferteam beim Befüllen der Lebensmittelboxen und bei der Ausgabe. Vor dem Kurpfalztreff hatte zwischenzeitlich eine Gruppe der Jugendlichen Tisch und Waffeleisen aufgebaut und versüßte mit den leckeren Waffeln unseren Kunden die Wartezeit.

 

Herzlichen Dank an die Klasse 8a der Realschule Plus für diese tolle Aktion!

Papageno und die Zauberflöte

Am 2. Juli war es endlich soweit: Die Eltern und Freunde der Grundschule Pestalozzi waren zur großen Aufführung des Singspiels "Papageno und die Zauberflöte" eingeladen. Im Laufe der Projektwoche erarbeitet und zum Abschluß aufgeführt wurde die kindgerechte Version der Zauberflöte von den 140 Schülern, ihren Leheren und den "Opernrettern". In der Sporthalle der Schule konnten die Besucher die Freude sehen, mit der jedes Kind seine Rolle als Schauspieler, Sänger, Requisiteur, Regisseur... ausfüllte. Im Anschluß an die tolle Veranstaltung gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei Süßem und Herzhaftem im Garten der Schule. Gerne haben wir dieses Projekt mit einer Spende unterstützt.

Erstes Kennenlern-Café für geflüchtete ukrainische Familien

Am Montag, 09.05.2022, herrschte ab 16.00 Uhr reges Treiben im Martin-Luther-Gemeindehaus. Der Sozialverein Kunterbunt e.V. hatte alle Menschen aus der Ukraine, die eine neue Bleibe in Bobenheim-Roxheim gefunden haben, gemeinsam mit ihren Gastgebern zu einem Kennenlern-Café eingeladen. Sehr viele sind der Einladung gefolgt: ungefähr 35 ukrainische Menschen und 20 deutsche Mitbürger. Neben Kaffee, Tee und Kuchen gab es vor allem die Möglichkeit zum Austausch von Informationen und Kontaktdaten und zum Klären von organisatorischen Fragen.

Die neuen Mitbürger wurden auf die Möglichkeit der Kleiderkammer und der Lebensmittelausgabe aufmerksam gemacht. Viele zeigten großes Interesse an einem Sprachkurs für Deutsch. In Kürze wird der dritte von Ehrenamtlichen geführte Kurs nun starten. Auch Termine für noch ausstehende Booster-Impfungen konnten vermittelt werden.

 

Vieles war nur möglich durch spontan einspringende Dolmetscher, nämlich Khaled (deutsch - russisch) und Liza (englisch - ukrainisch), hierfür ein herzliches Dankeschön.

Ein weiterer Dank geht an die protestantische Kirchengemeinde, deren Räumlichkeiten wir nutzen konnten sowie an alle Spender von Kuchen, Muffins, Brezeln u.a.!

 

Da dieses erste Treffen so gut angenommen wurde, wird es sicher nicht das letzte gewesen sein!

 

Nächstes Treffen: 18. Juli, 16-18 Uhr

Wir sind für nachhaltige Mode!

 

 

Unsere Kleiderkammer ist jeden Freitag von

15 Uhr bis 16:30

Alle Interessierten sind sehr herzlich willkommen.

 

In fast jedem Kleiderschrank sind einige selten oder sogar nie getragene Stücke, trotzdem kommen immer wieder neue dazu. Wir wissen, dass das meiste davon unter Verwendung giftiger Chemikalien hergestellt wird, mit weitreichenden Folgen für Mensch und Natur.  Die Arbeiter in den Billiglohnländern arbeiten unter schlechten Bedingun-

gen. Und schließlich wird die Ware quer über den Globus zu uns transportiert. Kleidung, die wir wegwerfen, ist wegen der schlechten Qualität oft nicht recycelbar, daher wird weltweit tonnenweise Kleidung verbrannt. Eigentlich sollten wir alle unser Handeln wenigstens ein kleines bisschen verändern, denn eine bessere Zukunft passiert nicht, wir machen sie.

 

In unserer Kleiderkammer können eure Kinder und ihr euch Kleidungsstücke aussuchen, die in euren Kleiderschränken ein neues Zuhause finden. Vielleicht wird der Schrankhüter des Vorbesitzers euer Lieblingsstück, probiert es einfach mal aus.

Und natürlich könnt auch ihr schöne, tragbare Stücke für Kinder und Erwachsene bei uns abgeben, damit diese bei Bedürftigen oder denen, die nachhaltig leben wollen, ein neues Zuhause finden können.

Wir freuen uns über eine Spende!

 

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

18. Juli, 16 - 18 Uhr

Café für geflüchtete Menschen im Martin-Luther-Gemeindehaus

Lebensmittelausgabe am Kurpfalztreff

Jeden Mittwoch,

12:30 Uhr.

Berechtigte Personen finden sich bitte bis spätestens 12:15 Uhr am Kurpfalztreff ein!!

Kleiderkammer  Kleinerweg 2

Jeden Freitag

15:00-16:30 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.