Aktuelles

Literarische Früherziehung

Mitgliederversammlung 2024

Zum 25. Mal trafen sich am 20. März 2024 die Mitglieder des Sozialvereins Kunterbunt e.V. zur Mitgliederversammlung. Neben dem Bericht der 1. Vorsitzenden über unbürokratischen Hilfeleistungen des Vereins, diverse Projekte wie Musikprojekt, Kleiderkammer und Lebensmittelausgabe, dem Kassenbericht des Schatzmeisters mit Entlastung des Vorstandes und dem Bericht der Leiterin des Familienbüros über die Eltern-Kind-Kreise, die Babysitter-Börse, die Aktionen „Bücherzwerge“ und „Bücherriesen“ und die wieder sehr intensive Asylarbeit gab es eine Besonderheit: Der Uli-Schäfer-Förderpreis 2024 ging in diesem Jahr gleich an vier SchülerInnen der Realschule Plus hier in Bobenheim-Roxheim: Medina Arkan, Gianna Dunger, Matilde Luisetto und Niklas Würfel wurden geehrt für ihr soziales Engagement. In der Schule bieten alle vier täglich in der zweiten großen Pause Sportaktivitäten für ihre Mitschüler an: Tischtennisrundlauf, Badminton und Seilspringen. Sie besorgen die Sportgeräte, betreuen die Aktivitäten und bringen im Anschluss die Sportgeräte wieder zu den Lehrern. Auch bei schulischen Themen sind sie jederzeit bereit, zu helfen, geben schwächeren Schülern Nachhilfe und betätigen sich als Streitschlichter. Sie begeistern durch sehr gute schulische Leistungen und auch im privaten Bereich sind sie in verschiedenen Vereinen und zu Hause sehr engagiert und aktiv. Frau Sandra Fernow, die Lehrerin der vier, hielt die Laudatio. Jeder Preisträger/Preisträgerin erhielt einen Geldbetrag sowie eine Medaille (gestiftet von Willi Petermann, Sport- und Ehrenpreise) und eine Urkunde.

Pfarrer Hettmannsperger betonte in seinen Dankesworten, dass Uli Schäfer Kinder gestärkt hat in dem Bewusstsein „Auf mich kommt es an!“.

Ebenfalls geehrt wurde unser Vorstandsmitglied und die Leiterin des Familienbüros, Andrea Hettmannsperger, der am 2. März bei einer Feierstunde in den Räumlichkeiten der SGD Süd in Neustadt die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement verliehen wurde. Seit 2003 ist sie als Leiterin des Familienbüros Tag und Nacht mit Herzblut für jeden da, der ihre Hilfe braucht.

Andrea, du hast das so verdient. Und wir sind sehr stolz auf dich!

SGD Süd-Präsident Hannes Kopf überreicht Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Andrea Hettmannsperger aus Bobenheim-Roxheim

Andrea Hettmannsperger ist seit der Gründung im Jahre 1998 Mitglied des gemeinnützigen Sozialvereins Kunterbunt e.V. in Bobenheim-Roxheim. Dort bringt sie sich seit Beginn an aktiv ein und ist seit über zwanzig Jahren Ansprechpartnerin für Menschen in einer Notlage. "Sie sind rund um die Uhr einsatzbereit, arbeiten mit viel Herzblut um anderen Menschen zu helfen und haben stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen", betonte Präsident Hannes Kopf in seiner Laudatio. Die Bobenheim-Roxheimerin hat 2003 die Leitung des Familienbüros des Sozialvereins Kunterbunt übernommen und ist Teil des erweiterten Vorstandes. Das Familienbüro ist Anlaufstelle für Menschen, die sich in einer, meist finanziellen, Notlage befinden und Unterstützung und Beratung benötigen. Ebenso kümmert sie sich um die Pflege der Homepage des Sozialvereins sowie um die Pressearbeit.

Sie ist die Organisatorin und Begleiterin verschiedenster Projekte des Vereins. Hierzu zählen beispielsweise die Krabbelgruppen, die Tagespflegebörse, Babysitterkurse und -dienste, Ferienbetreuungen in Zusammenarbeit mit der Protestantischen Kirchengemeinde, Organisation von Urlaubsfahrten für Kinder und Jugendliche in den Ferien. Sie unterstützt das Projekt Bücherzwerge und -riesen, bei dem die Kleinsten schon zum Umgang mit Büchern und zum Lesen animiert werden. Auch ist sie aktiv in Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und junge Familien wie zum Beispiel das Weihnachtsbacken eingebunden. Seit 2015 die Flüchtlingswelle Deutschland erreichte, war Andrea Hettmannsperger sofort zur Unterstützung zur Stelle. Sie begleitet Flüchtlinge bei Behördengängen, hilft beim Ausfüllen von Anträgen und organisiert Kita- und Schulplätze sowie Sprachkurse. Auf ihre Initiative hin wurde das Café International eingerichtet, wo geflüchtete Menschen und Ortsansässige sich kennenlernen und austauschen können. Mehrere Zusammenführungen syrischer Familien, sowie einen Fall für die Härtefallkommission hat sie von der Antragstellung bis zum erfolgreichen Ende organisiert und begleitet. Hettmannsperger leistet einen besonders wertvollen Beitrag für eine gelungene Integration.

Im Rahmen der Flüchtlingshilfe wurden beispielsweise gemeinsame Kochgruppen eingerichtet sowie ein Mutter-Kind-Malen. Aktuell unterstützt die Bobenheim-Roxheimerin auch Geflüchtete aus der Ukraine. Sie war beim Aufbau einer Lebensmittel-Ausgabestelle beteiligt und legte lange Zeit selbst Hand an bei der Verteilung von Lebensmitteln. All dies geschieht in Kooperation mit der Frankenthaler Tafel.

Von 2020 bis 2022 war sie Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration der Gemeinde. Seit 2000 nimmt sie verstärkt ehrenamtliche Tätigkeiten in der Protestantischen Kirchengemeinde von Bobenheim-Roxheim wahr wie beispielsweise die Organisation von Familienfreizeiten und Kindergottesdiensten, Einüben des alljährlichen Krippenspiels oder Essen kochen für Familiengottesdienste.

Hettmannsperger ist eine große Stütze des Sozialvereins Kunterbunt e.V., ist rund um die Uhr einsatzbereit und für hilfsbedürftige Menschen erreichbar. Sie arbeitet sehr vertrauensvoll und diskret.

Für eine Spende an den Sozialverein Kunterbunt e.V. überweisen Sie bitte  auf folgendes Konto:

 

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE83 5455 0010 0001 9227 98

BIC LUHSDE6AXXX

Spendenkonto "ASYL":

Sozialverein Kunterbunt e.V.

Sparkasse Vorderpfalz

IBAN DE19 5455 0010 0193 1927 21

BIC LUHSDE6AXXX

 

Die auf dem Asylkonto  eingehenden Spenden kommen ausschließlich den hier lebenden geflüchteten Menschen zugute!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Termine

05.06.24, 16:30 Uhr

Bücherzwerge in der Gemeindebücherei

19.06.2024, 16:30 Uhr

Bücherriesen in der Gemeindebücherei

Lebensmittelausgabe am Kurpfalztreff

Jeden Mittwoch,

12:30 Uhr.

Berechtigte Personen finden sich bitte bis spätestens 12:15 Uhr am Kurpfalztreff ein!!

Kleiderkammer  Kleinerweg 2

Jeden Freitag

15:00-16:30 Uhr

Druckversion | Sitemap
© Sozialverein Kunterbunt e.V.